{{ ctx.nhits | number }} record

{{ ctx.nhits | number }} record

Active filters

No active filters

Filters

COVID-19 Veränderung der Menschendichte pro Tag an zentralen Orten in der Schweiz (Februar - Mai 2020)

Der vorliegende Datensatz veranschaulicht die prozentuale Veränderung der Menschendichte an zentralen Orten der Schweiz (Bern, Gurten Park; Bern, Bahnhof; Genf, La Rade; Lausanne, Parc de Milan; Zürich, Bahnhof) pro Tag zur Zeit der Covid-19-Krise vom 7. Februar 2020 bis 1. Juni 2020, verglichen mit einer Basislinie. Die Basislinie entspricht dem Mittelwert desselben Wochentags zwischen dem 3. Januar 2020 und dem 6. Februar 2020.
Beispiel: Am Dienstag, dem 11. Februar, stellten wir im Gurten Park eine Veränderung von –28,53% fest. Im Vergleich zum Mittelwert der Dienstage zwischen dem 3. Januar 2020 und dem 6. Februar 2020 bedeutet dies einen Rückgang der Menschendichte um 28,53%.

Datenschutz: 
Um Informationen darüber zu erhalten, wie sich die Reiseaktivität der Bevölkerung verändert hat, weist der Datensatz die ungefähre Mobilität von Swisscom SIM-Karten eines Gebietes (z. B. eines Kantons) innerhalb einer bestimmten Zeitspanne aus. Die Informationen, die im Mobilfunknetz aus technischen Gründen erzeugt werden, werden unmittelbar nach der Generierung automatisch anonymisiert und anschliessend in aggregierter Form für die Analyse aufbereitet. 

Die Daten liegen in vollständig anonymisierter und aggregierter Form vor, d. h., sie sind nur als Gruppenwert identifizierbar. Somit sind keine Rückschlüsse auf Einzelpersonen oder individuelle Bewegungsprofile möglich. Die Vorgaben des Bundesgesetzes über den Datenschutz und die ethischen Grundsätze, die Swisscom bei der Verwendung von Daten befolgt, werden dabei in vollem Umfang eingehalten.

Weitere Informationen finden Sie unter http://swisscom.ch/mip

Dataset schema

JSON Schema

The following JSON object is a standardized description of your dataset's schema. More about JSON schema.